Employer Branding der Stadt Konstanz Arbeitgeber

Die Stadt am See. Hat viele schöne Stellen.

Sieh, das Gute liegt so nah: Employer Branding für eine Stadt mit unverkennbarer Note

Auch für städtische Verwaltungen der Stadt Konstanz wird es immer schwerer Mitarbeiter zu finden. Es gilt sich im Wettbewerb um Fachkräfte und Jugendliche klar zu positionieren. Dabei gilt es die eigenen Stärken ins rechte Licht zu rücken. Employer Branding bietet ein erfolgreiches Konzept, um sich vom Wettbewerb im Arbeitsmarkt abzuheben. Durch Maßnahmen, die sowohl nach innen wie nach außen die Attraktivität als Arbeitgeber aufzeigen und somit stärken.

Verwaltungen garantieren die sichersten Arbeitsplätze am Arbeitsmarkt. Das weiß jeder, dieser Vorteil ist aber leider kein ausreichend profiliertes Unterscheidungsmerkmal, der im Konkurrenzkampf mit Angeboten anderer öffentlicher Verwaltungsinstitutionen einen Unterschied ausmacht. 

Employer Branding formuliert ein Arbeitgebermarkenversprechen, das sich unterscheidet

Im Employer Branding der Stadt Konstanz kommt ein zusätzlicher Differenzierungsfaktor zum Tragen, der schon bei Städtemarketing als Joker gestochen hat: „Die Stadt zum See“. Dieser Claim, konkret: der Bodensee bietet sich geradezu wie von selbst als Ausgangspunkt für eine Arbeitgebermarken-Strategie und einen stringenten Markenauftritt an. Welcher Konkurrent kann sich schon auf eine solch atemberaubende Landschaft berufen wie die Stadt Konstanz?

Gutes Personalmarketing nutzt zielgruppenspezifische Kommunikationskanäle

Die einzelnen Motive der Kampagne beschränken sich daher nicht nur darauf, herausragende Hotspots der Stadt Konstanz prominent in Szene zu setzen. Gekoppelt sind diese an die Einladung, sich in Konstanz buchstäblich fürstlich niederzulassen – verkörpert im wiederkehrenden Motiv des Stuhls – wobei es sich von selbst versteht, dass es kein gewöhnlicher Stuhl sein durfte. Und natürlich an den See, der als Blickfang das übergeordnete Kampagnenmotiv für die Großfläche dominiert.

Ziel der Personalkampagne ist es wechselwillige Fachkräfte aus der Region anzusprechen ebenso Jugendliche in den Abschlussklassen der Schulen vor Ort. Parallel dazu wird ein Radiospot im regionalen Radiosendung Seefunk geschaltet

Dementsprechend sollen beide Maßnahmen gezielt Interessierte auf die Karriereseite der Stadt Konstanz locken, um sich dort über die aktuell offenen Stellen zu informieren. Falls dies gelingt, ist die erste Hürde im Kampf um die fähigsten Köpfe schon genommen. Es kann davon ausgegangen werden, dass die Besucher von der Attraktivität der Stadt Konstanz ein konkretes Bild vor Augen haben, das sie nicht lange mit dem Klick auf www.konstanz.de/karriere fackeln lässt.

Der Media-Mix für das Employer Branding

Großflächen erreichen zudem die Menschen vor Ort.

Grossfläche für Employer Branding der Stadt Konstanz Arbeitgeber

Radiospot im regionalen Sender

Genauso gezielt erreichen wir die Menschen im Radio.

 

 

Broschüren für ein Employer Branding, das zielgruppenspezifisch anspricht.

Deshalb ist ist eine zielgruppenzentrierte Broschüren-Mechanik entstanden, die jede definierte Arbeitnehmergruppe (Zielgruppe) einzeln anspricht.

  • Wechselwillige: Dabei handelt es sich um Personen, die bereits im Arbeitsmarkt angekommen sind und bereit für einen Wechsel wären. Dies sind übrigens meistends die gut ausgebildeten Fachkräfte.
  • Azubis: Für Jugendliche in der Orientierungsphase für die Berufswahl
  • Wiedereinsteigende: Menschen die nach einer längeren Pause wieder in den Arbeitsmarkt eintreten wollen. Dabei vielleicht auch eine ganz neue Berufung finden.
  • Mitarbeitende: Alle aktuell Beschäftigten der Stadt, die ebenfalls kontinuierlich über die attraktiven Angebote der Stadt informiert werden.

Falls Sie mehr für Ihre Arbeitgeberattraktivität tuen wollen oder mehr über Employer-Branding erfahren wollen, dann rufen Sie uns doch einfach an: +49 7531/9171240

Oder schreiben Sie uns eine Mail: as@brandb.plus

Über den Autor
Markenberatung für Arbeitgeber, Markenliebhaberin und kreative Querköpfin. Geschäftsleitung, Teamleitung, MBA Marketing, Scrum-Master und systemische Organisationsentwicklung

Leave a Reply

*

captcha *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.