Arbeitgebermarke – Attraktiv als Arbeitgeber

Ein Blick auf die Marktentwicklung zeigt: Bereits heute fällt es attraktiven Arbeitgebern leichter, neue Mitarbeitern zu finden. Außerdem sinkt die Fluktuation. Es besteht eine Bindung zwischen Unternehmen und Mitarbeitern. An diesem Punkt greift das Konzept des Employer Branding. Es setzt die Markenwerte (die Employer Brand Positioning Statement, Employer Value Proposition) erlebbar um. So können sich Mitarbeiter und Führungskräfte konsequent auf die strategischen Ziele auszurichten. Das fördert die Identifikation mit dem Unternehmen. Außerdem setzt Employer Branding gleichzeitig ein klares Signal nach außen, und zwar im Sinne einer Positionierung des Unternehmens als Arbeitgeber.

Personalarbeit wird  Markenarbeit

Damit übernimmt die Marke für das Personalmanagement (Human Ressources) genau dieselbe Leitfunktion wie für die Unternehmensstrategie und das Marketing. Denn für Mitarbeiter und Bewerber soll die Wahrnehmung und das Erlebnis einer Marke in gleichem Maß konsistent sein wie für die Kunden. Gemeinsam mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern baue ich Ihre Marke zu einem effektiven, wirkungsmächtigen Instrument aus. Grundlage dafür sind ein Bündel an Strategien, Konzepten, Bewertungstools und Maßnahmen, die ich zusammen mit dem HR den Bedürfnissen und Anforderungen Ihres Unternehmens sowie der einzelnen Abteilungen anpasse. Schwerpunktmäßig konzentriere ich mich dabei auf Konzepte zur Personalleitlinie, zur Personalentwicklung und -führung sowie der Personalkommunikation bis hin zur (Neu-)Organisation eines Betriebs bzw. Personalrats. Das umfasst auch die Personalbeschaffung und die Organisationstrukturen der Mitarbeiterbetreuung.